SMG aktuell

Skifahrt 2019

72 Schüler reisen in die Alpen

In der Woche vom 18.01. bis 26.01.2019 war es wieder soweit. 72 Schülerinnen und Schüler aus dem 6. Jahrgang machten sich auf den Weg ins verschneite Dreiländereck Österreichs, nahe der Grenze zur Schweiz und Italien. Die 5 Lehrer wurden unterstützt von einer schulinternen Skilehrerin des 12. Jahrgangs, 5 externen Skilehrern sowie 6 Eltern.

Die Schülerinnen und Schüler fanden bei einer Woche Sonnenschein allerbeste Skibedingungen vor. Befuhren die Anfänger die ersten beiden Tage zunächst den Übungshang auf ca. 1400 Metern Höhe, so verlegten spätestens ab dem dritten Tag alle Gruppen ihre Skiausbildung auf den Berg. Besonders beeindruckend war für die Anfänger das Alpenpanorama. Aus 2.482m Höhe hatten die Kinder einen fantastischen Ausblick auf die Berge, die Teile der Ötztaler Alpen sind.

Die Kinder lernten bzw. vertieften in kleinen Gruppen die Grundtechniken des Skilaufens, wie z.B. den parallelen Grundschwung und das Carving. Die Eltern leisteten dabei tatkräftige Unterstützung. Die Schülerinnen und Schüler haben das Skilaufen in ca. 30 – 35 Unterrichtsstunden hervorragend gelernt bzw. verfeinert. Am Ende konnten sie ihre Skilaufqualitäten bei einem Skirennen unter Beweis stellen. Die Siegerehrung fand am letzten Abend im Rahmen einer großen Abschlussfeier statt. Bei den Anfängern siegte Tom Schemmerling, bei den Fortgeschrittenen Paul-Hinrich Köhler.

Das Fazit unserer Tour: „Das war super!“…“Die Zeit verging viel zu schnell!“…“Ich will wieder zurück!“…

Nach der Fahrt ist vor der Fahrt, denn der nächste Jahrgang wartet schon. Die Vorbereitungen laufen bereits!


Zurück