Präventionsmaßnahmen

Eine grundlegende Voraussetzung für eine gelingende Gewalt- und Suchtprävention ist die Entwicklung und Stabilisierung einer gesunden Schülerpersönlichkeit.
Eine stabile Persönlichkeit ruht im Wesentlichen auf fünf Säulen: Materielle Sicherheit, Gesundheit, Familie, Werte- und Normensicherheit sowie ein intaktes soziales Umfeld. Neben der Verantwortung des Elternhauses bzw. der Erziehungsberechtigten sehen wir uns in der Pflicht unsere Schülerinnen und Schüler dahingehend zu unterstützen und zu begleiten.
Auf diese Säulen (s.u. Pfeile) können wir im Schulalltag indirekten (stabilisierenden oder stützenden) bzw. direkten (invasiven, aufklärenden, unterstützenden) Einfluss nehmen.
Unser Konzept basiert auf diesen Vorüberlegungen.
Einerseits geschieht die im Unterricht mit entsprechenden thematischen Modulen, andererseits bieten wir zusätzlich Präventionseinheiten in außerunterrichtlicher Form an.