Sozialausschuss

Der Sozialausschuss hat sich zur Aufgabe gemacht, Projekte und Angebote zur Prävention und Aufklärung zu sammeln, vorzuschlagen und mit zu organisieren, die dem jeweiligen Entwicklungsstand der angesprochenen Kinder und Jugendlichen sowie der schulischen Situation entsprechen. Durchgeführte Projekte sollen evaluiert und auf ihre Angemessenheit hinterfragt und ggf. weiterentwickelt werden.
Oberstes Ziel ist es, das Schulklima und den Schulfrieden zu erhalten und, wo nötig, zu verbessern.

Leitung:
Frau Bente (Präventionsbeauftragte, Coach / Mediatorin)

Mitwirkende:  
Mitwirkende sind die Beratungslehrerin Frau Klosterberg, die Sozialpädagoginnen Frau Preuß und Frau Limberg sowie engagierte Erziehungsberechtigte, Lehrkräfte, Schüler/Innen dieser Schule, denen die die Persönlichkeitsentwicklung und die Sozialkompetenz der SuS sowie der Schulfrieden besonders am Herzen liegen.
Der Kreis ist stets offen für weitere Interessierte.
Inhalte der Arbeit des Gremiums sind allen Interessierten zugänglich.

Zeitlicher Rahmen:
Die Treffen finden einmal pro Halbjahr statt.