Was ist bilingualer Unterricht?

Bilingualer Unterricht ist der Unterricht eines Sachfaches - z.B. Geschichte - in einer Fremdsprache als Unterrichtssprache. In ihm werden die Fremdsprachenkenntnisse (in unserem Fall Englisch) praktisch angewendet und auf diese Weise vertieft. Während im Fremdsprachenunterricht häufig Situationen künstlich simuliert werden, um Sprechanlässe zu schaffen, sind die Inhalte des bilingualen Fachunterrichts anwendungsbezogen, d. h. authentisch und real. Die Verwendung der Fremdsprache im Sachzusammenhang ohne ihre Benotung senkt die Hemmschwelle, sich in ihr zu äußern.
Der bilinguale Unterricht wird bereits seit Anfang der 70er Jahre betrieben und ist in den meisten Bundesländern jahrelang erprobt. In Niedersachsen gibt es inzwischen über 130 weiterführende Schulen, die den bilingualen Unterricht eingeführt haben. Die Erfahrungen, die die beteiligten Schulen und wir mit dem bilingualen Angebot gemacht haben, sind durchweg sehr positiv.