Wie sieht die weitere Zukunft aus?

Für die kommenden Schuljahre ist ab der 7. Klasse pro Jahrgang jeweils ein bilingualer Kurs mit maximal 28 Kindern geplant. Sollten die Mittel und Lehrkräfte zur Verfügung stehen, möchten wir das Angebot durchgängig mit dem Fach Geschichte verbinden.