Chorklasse und Bläserklasse

Chorklasse
… mehr als nur Singen!
Singen macht Spaß! Singen tut gut, ja Singen macht munter und Singen macht Mut … – Sollte Ihr Kind auch dieser Ansicht sein, ist es in unserer Chorklasse genau richtig! Gemeinsam mit anderen singbegeisterten 5. KlässerInnen wird es zwei Jahre lang „singend“ in Stimmbildung, Hörerziehung und Chorsingen ausgebildet.
Die „Stimme“, als das ursprünglichste aller Instrument, gilt als „Schlüssel zum Musikhören und -verstehen“. Neben viel Spaß und Aktionen werden die Schülerinnen und Schüler in der Chorklasse zu intonationsreinem Singen und klanglich hoher Stimmqualität angeleitet. Darüber hinaus erlernen sie durch den handlungsorientierten Umgang mit ihrer Stimme, Musik differenzierter zu hören. So bietet ihnen die gute Stimmausbildung ganz nebenbei auch Chance und Perspektive, Musik in all‘ ihren Dimensionen zu begreifen.
Durch das gemeinsame Arbeiten und Schaffen entwickelt sich dabei nahezu unbemerkt eine Kultur des Aufeinander Hörens und ein auffallend gutes, soziales Miteinander. Gemeinsames Singen in der Chorklasse fördert somit nicht nur die gesunde Entwicklung der Stimme, sondern stärkt nachhaltig auch die Persönlichkeit einer jeden Schülerin / eines jeden Schülers.
Während der reguläre Musikunterricht, im morgendlichen Stundenplan integriert ist, finden die Aktivitäten der Chorklasse im Nachmittagsprogramm statt:
1. Individuelle Stimmbildung, Dienstag von 13.20 bis 14.20 Uhr
(in Kleingruppen, jeweils 15 Minuten)
2. Gymi-Leif-CHOR, Dienstag von 14.20 bis 15.20 Uhr
(5./6. Jg. gemeinsam)
3. Chorklassenstunde, Donnerstag von 13.05 bis 13.50 Uhr
(5./6. Jg. getrennt, Ausbildung nach dem Unterrichtswerk
„Gesangsklasse“, von R. Bolender und G. Müller (11,30 €)

Wir freuen uns auf ALLE, DIE GERNE SINGEN! 😊

Bläserklasse
Das Sibylla-Merian-Gymnasium bietet in Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule Gifhorn allen Schülerinnen und Schülern des 5. Jahrgangs die Möglichkeit, ein Blasinstrument zu erlernen.
Verankert im Ganztagskonzept unserer Schule erhalten die Schülerinnen und Schüler über zwei Jahre hinweg Instrumentalunterricht bei Lehrkräften der Kreismusikschule in Gruppengrößen von 3-6 Schülern und wenden das Gelernte von Anfang an in einem Bläserklassenorchester an. Der gesamte Unterricht findet in unseren Schulräumlichkeiten statt.
Für den Instrumentalunterricht sowie die Miete für die Instrumente zahlen die Schülerinnen und Schüler über zwei Jahre bindend 52 € monatlich. Die Anschaffung des Notenmaterials kostet einmalig etwa 20 €. Die Verwaltungsaufgaben werden von der Kreismusikschule übernommen.